Wasserstoff Wasser

Zahlreichen Studien zufolge trägt der Konsum von wasserstoffreichem Wasser bei über 175 Beschwerden zur Besserung bei:

Reguliert und normalisiert die Parameter bei metabolischem Syndrom, Heilungsunterstützung von Rauchgasinhalation, Bekämpfung von Endotoxinen, Verlängerung der Lebenszeit, Kohlenmonoxidvergiftung, Metabolische Azidose, Blasenentzündung, Samenbeweglichkeit, Typ-1-Allergie, Fibrogenese, Hilfe bei Hyperlexie, Parodontitis, Magengeschwür, Colitis Ulcerosa, Erektionsstörung, Osteoporose, Muskelermüdung, Falten , Asthma, Neonatale Hypoxie, Fibromyalgie, u.v.m.
Hydrogen-Studien.pdf
PDF-Dokument [65.7 KB]
Paracelsus-Heilpraktikerschulen
Druckversion Druckversion | Sitemap
Geobiologische Beratung André Niehues, Google+